Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unternehmenskultur

Um die Vielzahl der täglich eingehenden Bestellungen abwickeln zu können, müsste Hansekon die Einkaufsbedingungen jedes Kunden juristisch prüfen lassen.
Entsprechendes gilt auch im umgekehrten Fall. Diesen Aufwand wollen wir Ihnen und uns nicht zumuten und das wäre ökonomisch auch nicht vertretbar.
Im Übrigen halten wir es für bedenklich, wenn mit Hilfe eigener Geschäfts- und Einkaufsbedingungen versucht wird, einseitig Vorteile in Kaufverträgen zu erringen.
Für korrektes kaufmännisches Verhalten und die Lösung etwaiger Probleme stellen die gesetzlichen Bestimmungen in BGB und HGB ausreichende Grundlagen zur Verfügung.

Die Einbeziehung von Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen des Kunden ist in jedem Fall ausdrücklich ausgeschlossen.

In der Vertragsbeziehung zwischen Hansekon und dem Kunden gelten mit Ausnahme einiger weniger nachfolgend dargestellten Regeln des Miteinander ausschließlich BGB und HGB.
 

§ 1 Vertragsschluss mit dem Hansekon Online Bestellsystem

1.1 Die durch Hansekon im Online Bestellsystem angebotenen Waren und Dienstleistungen geben dem Kunden die Möglichkeit, ein Angebot auf Abschluss eines die dargestellten Waren betreffenden Kaufvertrages ( im Folgenden Vertrag genannt ) an Hansekon zu richten. Die Bestellung des Kunden ist das Angebot an Hansekon zum Abschluss eines Kaufvertrages zu den in der Bestellung genannten Bedingungen.

1.2 Der Vertrag zwischen Hansekon und dem Kunden kommt durch den Zugang der mit dem Angebot des Kunden übereinstimmenden Annahmeerklärung von Hansekon oder durch die Lieferung an die vom Kunden in der Bestellung genannte Lieferanschrift zustande.

Die durch Hansekon an den Kunden gerichtete Bestätigung des Bestelleinganges stellt keine Annahme des Angebotes dar.

§ 2 Produkt- und Preisangaben im Online Bestellsystem

2.1 Alle im Online Bestellsystem von Hansekon enthaltenen produktbezogenen Angaben sind unverbindlich und stellen keine Eigenschaftsbeschreibung, Zusicherungen oder Garantien der jeweiligen Ware dar. Irrtümer und Fehler bei der Beschreibung oder bildhaften Darstellung von Farben oder Materialien sowie Änderungen in Farbtönen, die produktionsbedingt sind, sind vorbehalten.

2.2 Alle im Online Bestellsystem von Hansekon enthaltenen Preisangaben verstehen sich jeweils netto zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, es sei denn, der angegebene Preis ist ausdrücklich als Bruttopreis kenntlich gemacht.

§ 3 Haftung

3.1 Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit

Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet Hansekon nur, soweit diese auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung durch Hansekon oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Hansekon beruhen.

3.2 Grobes Verschulden

Im übrigen haftet Hansekon für sonstige Schäden nur, soweit diese auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Hansekon oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Hansekon beruhen.

 Stand: 06. 08. 2009    ©Hansekon, 20537 Hamburg, Deutschland

Inhalt drucken

Parse Time: 0.836s